Aktuelles und Berichte von den Landfrauen

24.01.18

Junge LandFrauen sind Thema auf dem LandFrauen-Frühstück

Dankend nahm Frau Sack von der Gifhorner Tafel die Spende entgegen.
Frau Sonnenberg wusste viel über Freundschaften, deren Kraft und Schwierigkeiten zu berichten

Fotos und Bericht von Hans-Jürgen Ollech, Wesendorf

Das Landfrauenvereine auch im hiesigen Raum nicht nur eine Stimme haben, sondern auch immer etwas bewegen, zeigte sich auch am Samstagvormittag beim Landfrauenverein Hohne-Ummern und Umgebung. Sie hatten zur ersten Frühstücksversammlung im neuen Jahr in das Gasthaus Thölke nach Ummern eingeladen und 100 Landfrauen waren dabei.

Die Vorsitzende Dorothee Salig hieß die Mitglieder herzlich willkommen und begrüßte zudem die Vorsitzende der Gifhorner Tafel, Edeltraud Sack sowie die Referentin Erika Sonnenberg aus Oldenburg. Gerne hätte ich auch eine der „Jungen Landfrauen“ aus dem Kreislandfrauenverband Celle dabei gehabt, sagte Salig, doch die haben aus anderweitigen Gründen absagen müssen.

Salig erläuterte den Mitgliedern jedoch, dass sich die neu gegründete Organisation Junger Landfrauen innerhalb der Kreisverbände im Aufwärtstrend befindet. „Unser Ziel ist es, junge Frauen vom Lande für die Arbeit in den Landfrauenvereinen zu gewinnen“, sagte auf Nachfrage Uta Rantze aus Langlingen, die an der Spitze des Landfrauennachwuchses im Kreislandfrauenverband Celle steht.

Immerhin haben sich schon 50 junge Frauen den Jungen Landfrauen angeschlossen und sind dem Kreisverband beigetreten. Ein entsprechendes attraktives Angebot an junge und junggebliebene Frauen vom Lande kann auf der Homepage des Kreislandfrauenverbandes Celle eingesehen werden, betont Rantze und bedauerte, dass sie am Samstag nicht zu der Januarversammlung nach Ummern kommen konnte.

Zwischendurch übergab die Vorsitzende eine Spende von 300 Euro an die Vorsitzende der Gifhorner Tafel, Edeltraud Sack, die sich darüber sehr freute und den Landfrauen herzlich dankte. Die Spende kam aus der Tellersammlung der Adventsversammlung der Landfrauen zusammen. Immerhin werden von der Gifhorner Tafel rund 2500 Menschen mit Lebensmitteln versorgt, betonte Sack und da könne man jeden Cent gebrauchen.

Bei der Januarversammlung gab es ein Überraschungsbuffet, das vom Team des Gasthauses Thölke vorbereitet worden war und alle Erwartungen übertraf.

Zum Schluss der Veranstaltung referierte Erika Sonnenberg über das Thema „Freundschaften sind ein Geschenk, sie fallen uns aber nicht in den Schoß“. Sonnenberg, die als Seelsorgerische Therapeutin in Oldenburg tätig ist, hatte viele Beispiele, wie Freundschaften auf- und ausgebaut werden können oder auch scheitern können. Die Landfrauen dankten ihr für den anspruchsvollen Vortrag mit langanhaltendem Beifall.

 

 

Ansprechpartnerin

Dorothee Salig
Wiesenstraße 1
29362 Hohne - Spechtshorn

Telefon: 05083 226

>>> Kontaktformular

Wir sind Mitglied im ...

Deutschen LandFrauenverband (DLV) Deutschen
LandFrauenverband
(DLV)
--------------
Niedersächsiche
LandFrauenverband
(NLV)
--------------
Kreisverband Celle

Unsere Programme ...

sind abgestimmt mit der

Deutschen LandFrauenverband (DLV)

der Ländlichen Erwachsenenbildung
in Niedersachsen e.V.